Anleitungen







Gehäkelte Mäuse    

Wir benötigen: 
Baumwollgarn LL 125 Meter, Häkelnadel  Nr. 3, 1 Holzperle 8 mm, 2 Holzperlen 3 mm, Füllwatte.
Ich verwende das Garn „Catania“ von Schachenmayr. Bei Verwendung einer anderen Garnstärke wird die Maus halt größer oder kleiner.

Abkürzungen:
LM = Luftmasche
KM = Kettmasche                         
FM = feste Masche 

                                
Anleitung:

Körper der Maus:

40 LM arbeiten – in die 2. LM von der Nadel aus 1 KM häkeln; dies wiederholen bis zur vorletzten LM. In die letzte LM 8 FM häkeln.
Jede Masche verdoppeln = 16 Maschen.



Nun den Anfangsfaden und die Kettmaschenkette durch das Loch ziehen und FM weiterhäkeln wie folgt:


    


-      Jede 2. Masche verdoppeln = 24 Maschen
-      Jede 3. Masche verdoppeln = 32 Maschen
-      32 Maschen hökeln
-      32 Maschen häkeln
-      32 Maschen häkeln
-      32 Maschen häkeln
-      Jede 5. Und 6. Masche zusammenhäkeln = 27 Maschen
-      27 Maschen häkeln
-      27 Maschen häkeln
-      Jede 4. Und 5. Masche zusammenhäkeln = 21 Maschen
-      21 Maschen häkeln
-      21 Maschen häkeln
-      Jede 4. Und 5. Masche zusammenhäkeln = 17 Maschen
-      17 Maschen häkeln
-      Jede 3. Und 4. Masche zusammenhäkeln = 13 Maschen

Nun die Maus mit Füllwatte „stopfen“ und weiterhäkeln

-      Jede 2. Und 3. Masche zusammenhäkeln = 9 Maschen
-      9 Maschen häkeln
-      Je 2 Maschen zusammenhäkeln = 5 Maschen
-      Je 2 Maschen zusammenhäkeln, Faden ca. 20 cm lang lassen und abschneiden. Faden durchziehen.





Ohren ( 2 x arbeiten):

-      2 LM
-      In die 2. LM 7 FM arbeiten
-      Jede Masche verdoppeln = 14 Maschen
-      Jede 3. Masche verdoppeln = 18 Maschen
-      KM  in die nächste Masche und Faden durchziehen.




-      




Ausarbeitung:

Die Ohren mit dem Restfaden annähen.
Mit dem Endfaden der Maus die 8 mm-Holzperle als Schnauze und die 3 mm-Holzperlen als Augen annähen.


   

Bei Fragen stehe ich unter mana@mana-strickdesign.de gerne zur Verfügung.

Viel Spaß beim Nachhäkeln.




   




Häkelbrezel

Die Anleitung zu dieser Brezel habe ich bei Handmade-Kultur eingestellt unter

Viel Spaß beim Nacharbeiten - das Oktoberfest naht :-)



























Häkelanleitung Schmetterling


Flügel:
5 Luftmaschen (LM) anschlagen und mit 1 Kettmasche (Km) zum Ring schließen. In den Ring wie folgt häkeln:
Für den  1. kleinen Flügel:
*3 Lm, 2 Doppelstäbchen, 3 Lm, 1 Km *
Für den  2. kleinen  Flügel:
Von * bis *
Für den 1. großen Flügel:
4 Lm, 4 Dreifachstäbchen,  5 Lm, 1 Km
Für den 2. großen Flügel:
5 Lm, 4 Dreifachstäbchen , 4 Lm, 1 Km

Körper:
10 Lm anschlagen, Faden abschneiden und durchziehen

Fertigstellen:
Den „Körper“ um den Schmetterling legen, verknoten und vernähen.
Für die Fühler Garn zwischen den großen Flügeln durch den Körper ziehen und an den Enden je einen Knoten schlingen.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Anleitung des kleinen hübschen Schmetterlings. Dieser war schnell gemacht und ziert jetzt den selber gehäkelten Sonnenhut meiner jüngsten Tochter. Sie freut sich riesig :) Der Frühling kann kommen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke auch für die Schmetterlings Anleitung. Ich habe schon viele gehäkelt und verschenkt.
    Heute habe ich gesehen das ich mir das falsch abgeschrieben habe und immer Doppelstäbchen gehäkelt habe. Macht aber nichts, sind eben etwas kleiner. Nun mache ich sie aber richtig.Hoffentlich hast du noch viele schöne Ideen.

    AntwortenLöschen